Diesmal leider nur leichete Verbessungen im Vergleich zum Jahr 2012. das Festival of Lights wird immer Multimedialer, Videos und Animationen werden verstärkt verwendet. Auch die vielen Baustellen in Berlin, insbesondere Unter den Linden haben nicht gerade zum Erfolg beigetragen. Dennoch zum ersten mal in Siemensstadt und am Flughafen Tempelhof gewesen. Der Potsdamer Platz war leider mal wieder ein Reinfall.






Zurück zur Übersicht