Am 2. und 3. September 2011 trifft sich bereits zum 6. Mal die internationale Elite der Feuerwerkskunst zum Wettstreit um die technisch brillanteste, pracht- und phantasievollste Feuerwerksshow.

Die Pyronale - das Feuerwerk-World-Championat auf dem Maifeld am Olympiastadion findet seit 2006 am ersten September-Wochenende statt.

Der spektakuläre Wettbewerb mit jeweils sechs internationalen Mannschaften und deren Präsen-tationen, sowie die Kulisse des imposanten Berliner Olympiastadions, geben dieser außergewöhnlichen und gigantischen Veranstaltung ihren einzigartigen Charakter.

Über 60.000 Zuschauer aller Altersgruppen, darunter viele Stammgäste, lassen sich jedes Jahr bei der Pyronale vom monumentalen Himmelsschauspiel verzaubern und feiern enthusiastisch ihre Favoriten.

Sechs internationale Mannschaften gehen auch in diesem Jahr im Wettbewerb um die begehrten Sieger-Trophäen (Gold, Silber, Bronze) und den Preis des Publikums an den Start. 2011 treten nachfolgende Teams gegeneinander an: Malta Fireworks aus Malta, Groupe Fiatlux-Ampleman aus Kanada, Orion Art aus Russland, JoHo Pyro aus Finnland, Classic Fireworks aus England und Surex aus Polen. Die Pyronale ist auch bei den Feuerwerksfirmen weltweit hoch angesehen, die Teilnahme gilt als großartige Referenz in ihrer Firmengeschichte.


Die Sieger des Feuerwerk-World-Championats 2011:

Den goldenen Pokal nimmt das Team Surex aus Polen mit nach Hause und ist somit Gesamtsieger der diesjährigen Pyronale.

Auf dem zweiten Platz mit dem silbernen Pokal ist das Team JoHo Pyro aus Finnland.

Bronze geht an das Team von Orion Art aus Russland.



Hier eine kleine Kurzübersicht über die diesjährige Pyronale. Die kompletten Galerien findet Ihr auf den nächsten Seiten.




Zu den Galerien der Pyronale 2011
Galerie Freitag Galerie Sonnabend

Zurück zur Übersicht